DER CHOR!

Bild 001

Im Frühjahr 2005 gründet der aus Funk und Fernsehen bekannte Tenor und Dirigent Stefan Lex das Vokalensemble mit dem prägnanten Namen "DER CHOR!". 38 ausgewählte Stimmen aus 18 Städten Nordrhein-Westfalens fügten sich zu einem Chorensemble zusammen, das schon in kürzester Zeit Furore gemacht hat.

Zum breiten Farbspektrum des Chores gehören sowohl populäre Opernchöre wie zum Beispiel der Gefangenenchor aus "Nabucco" oder der Pilgerchor aus "Tannhäuser" als auch unbekannte und in Vergessenheit geratene Stücke wie die "Sternennacht" von Hermann Schulken oder das "Frühlingsnetz" von Karl Goldmark. Auch moderne Titel wie "Music" von John Miles, Spirituals wie "When the saints go marching in" und Songs von Abba gehören zum Repertoire des außergewöhnlichen Ensembles.

Das Niveau und die Leichtigkeit, mit denen die Werke einstudiert werden, setzen Maßstäbe.

DER CHOR schafft dabei den Spagat zwischen sprühendem Glanz und lyrischem Schimmer. Besonders bei den A-capella-Interpretationen wie beispielweise "Die Rose" von Amanda McBroom kommen die beseelten und tiefsinnigen Texte zur Geltung.

Die starke Musikalität, kombiniert mit den außergewöhnlichen Stimmen jedes einzelnen Sängers, hinterlässt beim Zuhörer ein Gefühl großer Erfüllung.

Gemeinsam mit der Pianistin Sigrid Althoff, die den Chor virtuos und einfühlsam am Klavier begleitet, gibt der charismatische Tenor und Dirigent Stefan Lex, der die Auftritte des Ensembles humorvoll und spritzig moderiert, den Konzerten die außergewöhnliche Note.

 

Die Sänger

Die Satzung

Das Probenlokal

 

Zur Verstärkung im 1. Tenor und 2. Bass suchen wir jeweils einen erfahrenen Sänger

und freuen uns auf die Kontaktaufnahme mit dem Chorleiter (Tel. 02304-61668).